Heizungsbau

Kompetente Heiztechnik für Ihr Zuhause

Wir liefern, installieren, reparieren und warten Ihre Heizungsanlage in Merseburg, Bad Lauchstädt, Leuna, Bad Dürrenberg, Mücheln, Bad Dürrenberg, Teutschenthal, Schkopau, Halle/Saale und Umgebung!

Sie wollen Ihre Heizung modernisieren oder austauschen, Sie interessieren sich für regenerative Energien? Mit Ihrem Heizungsbauer Lauchstädt finden Sie die passende Anlage! Unsere Heizsysteme bestechen durch Sparsamkeit und Umweltschonung dank modernster Heiztechnik und innovativer Produkte. Für jeden Bedarf und Anspruch bieten wir zeitgemäße und zukunftsweisende Heizlösungen, die durch Qualität, dauerhaft hohe Effizienz und Langlebigkeit überzeugen.

Von der Heizungssanierung, über die Heizungsmodernisierung und dem Reparieren Ihrer defekten Heizung, bis hin zur Konzeption Ihrer Anlage durch unsere Heizungsplaner ist unser Team für Sie da.

Modernisierung der Heizung

Sie suchen noch die passende Heizanlage? Benutzen Sie doch unseren Heizungsrechner für ein schnelles unverbindliches Angebot in 5 Minuten: Jetzt zum Heizungsangebot Die meisten alten Heizanlagen arbeiten nicht effizient, da sie unnötig viel Energie verbrauchen. Mit unserer modernen Brennwert-Heiztechnik können Sie jedoch 30 % bis 40 % Ihrer Energiekosten einsparen. Das entspricht einer weitaus größeren Einsparung, als Sie mit allen anderen Optimierungsmaßnahmen der energetischen Sanierung, wie Dämmung der Außenwände (12,9 % Einsparung) oder dem Austausch von Fenstern und Türen (9 % Einsparung) erreichen können*. Lauchstädt hilft Ihnen bei der Wahl der richtigen Heizung in Merseburg und Umgebung.

Die Vorteile einer Modernisierung:

  • Energiekostensenkung
  • Wertsteigerung Ihrer Immobilie
  • Steigerung der Wohnlichkeit
  • Entlastung der Umwelt
  • Gerätetausch dauert in der Regel nicht länger als 1-2 Tage

Gasheizung

Technisch ausgereifte Gasheizungen mit modernen Brennwertkesseln überzeugen wegen Ihres enormen Wirkungsgrads von bis zu 98 Prozent. Dagegen liegen herkömmliche Anlagen mitunter bei kaum mehr als 75 Prozent. Für die zusätzliche Energie sorgen die komplexen Systeme durch die Nutzung der Kondensationswärme, die sie aus dem Wasserdampf der Abluft gewinnen. Wegen der Bereitstellung des Brennstoffs über zentrale Erdgasleitungen erfordert eine Gasheizung wenig Raum im Gebäude. Manchmal kommt alternativ ein Flüssiggastank in Betracht. Dem überwiegend geruchsfreien fossilen Methangas setzen die Hersteller zur Sicherheit einen warnenden Duftstoff zu.

Öl​heizung

Langlebige sowie effiziente Brennwerttechnik und die Vielseitigkeit gehören zu den Pluspunkten einer zeitgemäßen Ölheizung. Der Wasserkreislauf lässt sich problemlos im Nieder- und im Hochtemperaturbereich betreiben. Die bei Gas üblichen und unabhängig vom Verbrauch fälligen monatlichen Grundpreise entfallen. Zusätzlich nutzen Sie mithilfe entsprechend großer Tanks die normalen Schwankungen der Marktpreise für Öl gezielt zu Ihrem Vorteil aus. Häufig senkt der kombinierte Einsatz zusammen mit einer staatlich geförderten Solaranlage die laufenden Kosten weiter. Unsere Fachleute beraten Sie gerne zu den ausgezeichneten Chancen, Ihre Ölheizung jetzt günstig zu modernisieren.

Wärmepumpe

Mit einer Wärmepumpe holen Sie die kostenlos im Erdreich und Grundwasser sowie in der Luft vorhandene thermische Energie in Ihr Haus. Die Funktionsweise der technisch komplexen Anlagen ähnelt dem Prinzip eines Kühlschranks. Dabei verbrennen sie weder fossilen Brennstoff noch stoßen sie Kohlendioxid aus. Als Allroundtalent sorgen Wärmepumpen während des ganzen Jahres für angenehme und wohlige Temperaturen. Neben günstigen Kosten beim Betrieb erfordern sie kaum Ausgaben für die Wartung. Der Staat fördert die umweltschonende, innovative und langfristig Heizkosten sparende Form der Energiegewinnung durch attraktive Zuschüsse. Häufig setzen Hausbesitzer auf eine klimafreundliche Kombination der Wärmepumpe mit Solarthermie.

Hybridheizung

Bei Hybridgeräten sind zwei unabhängige Wärmeerzeuger in einer Einheit integriert: ein Gas-Brennwertkessel kombiniert mit einer strombetriebenen Wärmepumpe. Dieser Energiemix verbindet „erneuerbar“ mit „hocheffizient“ und der Anwender erhält die größtmögliche Freiheit, den jeweils günstigeren Energieträger zu nutzen. Effiziente Wärmepumpentechnik mit bewährter Gas-Brennwerttechnik kombiniert das Hybrid-Kompaktgerät Vitocaldens 222-F. Sie profitieren von sparsamer Gas-Brennwerttechnik und haben bei schwankenden Energiepreisen eine kostengünstige Alternative gleich mit dabei.

Pellets & Holz

Wegen ihrer lukrativen Förderung sowie weiterer Vorzüge gewinnen Pellets und Holz zunehmend an Bedeutung auf dem Heizungsmarkt. Mithilfe moderner Technologien entwickelt sich der regenerative Brennstoff zur ökologisch und wirtschaftlich sinnvollen Alternative. Er steht dabei in Form von Holzscheiten, Hackschnitzeln oder kleinen Stäbchen aus gepressten Holzspänen beziehungsweise Sägemehl zur Wahl. Die Verwendung von Pellets belohnt der Staat beispielsweise mit mehreren Tausend Euro an Zuschüssen. Dabei erfolgt die Versorgung der Heizkessel heute komfortabel durch vollautomatische Förderschnecken. Pelletheizungen erreichen, bei ausreichendem Lagerraum für den Vorrat, als Energieträger eine dem Gas oder Öl vergleichbare Effizienz. Bei uns erfahren Sie alle Einzelheiten über diese zeitgemäße Art des Heizens.

BHKW

Blockheizkraftwerke (BHKW) arbeiten auf Grundlage des Prinzips der Kraft-Wärme-Kopplung. Durch die damit produzierte elektrische Energie decken sie bis zu etwa 80 Prozent des Strombedarfs im eigenen Haushalt. Als Technologien kommen dabei der Stirling-Motor, Brennstoffzellenheizgeräte sowie mit Gas oder Pellets betriebene Anlagen zum Einsatz. Auch in Wohngebäuden finden als Mini-BHKW bezeichnete Systeme aufgrund ihrer hohen Leistung und dem geringen Raumbedarf zunehmend Anwendung. Für das Heizen und die Versorgung mit Warmwasser nutzen sie die dabei anfallende Abwärme. Steuerliche Vergünstigungen und staatliche Fördermittel machen Blockheizkraftwerke zur interessanten Alternative für private Haushalte.

Brennstoffzelle

Den chemischen Prozess bei der natürlichen Reaktion von Sauerstoff mit Wasserstoff nutzen Brennstoffzellen zur gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärmeenergie. Zu den wesentlichen Vorzügen zählen die herausragende Effizienz sowie der leise und schadstoffarme Betrieb der Anlagen. Das Verfahren erfordert keine Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas. Zudem zeichnet es sich durch seinen geringen Platzbedarf aus und lässt sich mit überschaubarem Aufwand an bestehende Systeme anschließen. Über die Details und zu den Möglichkeiten einer staatlichen Förderung von Brennstoffzellen informieren Sie unsere Experten gerne ausführlich.

Heizungs-Neubau für die Region Merseburg

Für welches Heizsystem haben Sie sich entschieden? Klassische Gasheizung oder Ölheizung; nachwachsende Rohstoffe nutzende Pelletheizung oder Holzheizung?

Auf Ihren speziellen Bedarf abgestimmt, installiert Ihr Profi für den Heizungsbau in Alt- und Neubauten Heizungsanlagen, die bedienfreundlich, sparsam im Verbrauch, umweltfreundlich und leistungsstark sind!

Nutzen Sie jetzt unsere kompetente und persönliche Beratung, um die beste Heizlösung für Sie zu finden! Rufen Sie uns jetzt an: 03461-8639000

In vier Schritten zu Ihrer neuen Heizung:

  • Sie kontaktieren uns und vereinbaren einen Vor-Ort-Termin.
  • Wir nehmen Ihre Wünsche und die technischen Gegebenheiten auf und planen Ihre Heizanlage.
  • Sie erhalten unser kostenfreies und unverbindliches Angebot, wenn erwünscht auch mit Finanzierungsvorschlag. (Tipp: Nutzen Sie unseren Heizungsrechner)
  • Wir bauen fachgerecht und sauber Ihre neue Anlage ein und betreuen Sie regelmäßig als Wartungskunden, damit Ihre Anlage lange Zeit ihre optimale Funktionstüchtigkeit behält.

Wir beraten Sie gerne.
Rufen Sie uns an: